Sie sind hier:

Verkehrssicherheit

Der Senator für Inneres (Referat 31) bemüht sich im Rahmen der strategischen Schwerpunktsetzung besonders um die Reduzierung der schweren Verkehrsunfallfolgen und den Schutz schwächerer Verkehrsteilnehmer.

Erreicht werden soll dies im Rahmen der polizeilichen Verkehrsunfallbekämpfung vor allem durch eine konsequente Verkehrsüberwachung und eine qualifizierte Verkehrssicherheitsberatung, insbesondere zur Verbesserung des regelkonformen Verhaltens. Verkehrsregeln und –zeichen sind keine Schikane des Staates gegen „freie“ Bürger, sondern sollen den stetig zunehmenden Verkehr sicherer machen, Verkehrsströme effizienter lenken und schwächere Verkehrsteilnehmer schützen.

Die Mehrheit der Verkehrsteilnehmer verhält sich verkehrsgerecht und erwartet von der Polizei, dass Verkehrssünder und besonders Raser und Drängler zur Rechenschaft gezogen werden.

Downloads:

Verkehrsunfallstatistik